Sie sind hier: Seminarangebot Physiognomie  
 PHYSIOGNOMIE
Die Psycho Physiognomik Ausbildung
 SEMINARANGEBOT
Physiognomie
Wie erschaffe ich mein Leben?
Familienstellen
Schwitzhüttenzeremonie
Enneagramm
Tarot
ZEN
Partnerschaft
Clownerie
aus der MITTE des SEINs CLown

PHYSIOGNOMIE
 

Psychologische Physiognomik (nach C. Huter) bedeutet Gesichts- und Körperausdruckskunde,
sowohl des Charakters als auch der seelischen Strukturen des Menschen.

Beides ausgedrückt in der Ausgestaltung des Körpers, der Gesichtsformen und deren Strahlung.

Die Psycho-Physiognomik geht den Weg der Selbsterkenntnis und dadurch das Erkennen unserer Mitmenschen, sofern wir die Bereitschaft dazu haben.

Praktische Anwendung findet die Physiognomik im täglichen Umgang mit unseren Partnern,
Kindern, Vorgesetzten und Mitarbeitern.

Die Psychologische Physiognomik stellt die Grundlage für die Pathophysiognomik (n. N. Ferronato) dar; d.h., Krankheits- und Gesundheitszeichen im Gesicht erkennen.

Wir freuen uns, Ihnen eine fundierte Ausbildung mit Manfred Müller anbieten zu können.




 

Manfred Müller

Manfred Müller, geboren am 01.11. 1940.
Nach der Ausbildung zum Ingenieur,
Tätigkeit im Management verschiedener Maschinenbaufirmen.

Studium der Psycho-Physiognomik in Deutschland und in der Schweiz.

Ausbildung in Graphologie in Verbindung mit der Physiognomik (Schäfer).

Ausbildung in Psychologie SPS (bei Prof. Dr. R. Jüliger).

Ausbildung in Naturheilkunde und zum Yogalehrer.

Zusammenarbeit mit Mechthild Scheffer, Rüdiger Dahlke, Peter Mandel und Natale Ferronato.

Manfred Müller gehört zum Referentenkreis der Schweizer Physiognomischen Gesellschaft und
gibt in Deutschland, der Schweiz und Österreich Kurse in Psycho-Physiognomik.

Neben seiner psychologischen Personalberatung für Unternehmen ist er auf dem Gebiet
der Kinder- und Erwachsenenberatung nach den Gesichtspunkten der Psycho-Physiogomik tätig.

Seit 1998 Beratungstätigkeit bei Konfliktsituationen im Management auf Vorstandebene.

Manfred Müller arbeitet mit dem bekannten Arzt und Buchautor Dr. Rüdiger Dahlke zusammen.

Mit Peter Mandel, dem Begründer der Esogenetik, verbindet ihn eine langjährige Freundschaft
und Kooperation in Forschung und Lehre.


 
Druckbare Version